Männergesangverein "Eintracht 1906" Siegelsbach e.V.
...weil singen einfach Spaß macht...

Fabio Freund

begann seinen musikalischen Werdegang im Alter von acht Jahren auf der Trompete, welche er bei Alexander Monsch an der Musikschule in Buchen (Odenwald) zu spielen lernte. 2006 folgte der Wechsel an die Musikschule in Mosbach (Baden) in die Trompetenklasse von Werner Engelhardt. Zu diesem Zeitpunkt entdeckte Fabio Freund auch den Gesang für sich, es folgte der Gesangsunterricht bei den Lehrern Simone Egolf, Armin Seitz und Martin Daab. Weitere Erfahrungen als Sänger sammelte er im NKG-Männerchor unter der Leitung von Christian Roos, sowie im Landesjugendchor Baden-Württemberg, in welchem er unter Dirigenten wie Dan-Olof Stenlund, Michael Albers und Morten Schuldt-Jensen sang und Stimmbildung von Silke Marchfeld erhält.

Im Sommer 2013 folgte dann die Aufnahme in das Fördernetzwerk „Amadé“ der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, dessen Mitgliedschaft mit der bestandenen Aufnahmeprüfung im Frühjahr 2015 endete. Seitdem studiert Fabio Freund an der Hochschule Schulmusik mit dem Hauptfach Gesang – den Unterricht erhält er von Stefan Geyer. Mit dem Studium einhergehend erhielt er Dirigierunterricht von Mathias Rickert, derzeit von Klaus Thielitz und Prof. Harald Jers.

2012 wurde Fabio Freund mit dem Gisela-Kwasny-Förderpreis für besondere musikalische Leistungen ausgezeichnet, es folgte 2014 der Wettbewerbserfolg bei „Jugend Musiziert“ auf Landesebene in der Kategorie „Gesang Solo“. Als Solist wirkte er außerdem bei zahlreichen Musicalproduktionen der Musikschule Mosbach bis Ende 2015 mit.

Über seine Grundausbildung auf der Trompete und der vertieften Tätigkeit als Sänger trat Fabio Freund in Siegelsbach zum Jahreswechsel 2015/16 die Nachfolge von Mathias Rickert als Leiter des MGV „Eintracht“ e.V. 1906, sowie der des Vereins zugehörigen Chöre Flying Voices und MeloDiven an.